Danke für Ihr Vertrauen – BL erreicht 2 Sitze

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei all unseren Wählerinnen und Wählern bedanken! Carmen Britsch und Hans Steyer werden die BL künftig im Bad Schussenrieder Gemeinderat vertreten. Die Bürgerliste ist leider nur knapp am dritten Sitz vorbei geschrammt, wird sich aber natürlich auch die nächsten fünf Jahre engagiert für Bad Schussenried uns seine Teilorte und vor allem die Bürgerinnen und Bürger einsetzen. Beglückwünschen wollen wir an dieser Stelle auch die gewählten Vertreter der anderen Listen, wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Bad Schussenried in 5 Jahren

Dank neu erschlossener Baugebiete wie Alpenstraße, Roppertsweiler und St. Martins Esch halten wir junge Familien in der Stadt. Das ist die Grundlage dafür, dass unsere Innenstadt belebt bleibt und Gewerbe und Einzelhandel Bestand haben. Wir haben eine funktionierende offene Jugendarbeit und den Stadtmarketingprozess so weit vorangebracht, dass engagierte Bürger sich stärker mit einbringen. Mehr …

Teilorte weiter stärken

Eine der wichtigsten Maßnahmen ist das Teilortsbudget. Wir wollen auch weiterhin die an der Einwohnerzahl angelehnten Finanzmittel zur Verfügung stellen. Die Einwohner vor Ort wissen am besten, wie diese für die Dorfgemeinschaft eingesetzt werden sollen. Die Erfahrung zeigt uns, dass damit auch Engagement vor Ort geweckt wird. Damit unterstützen wir das bürgerschaftliche Miteinander. Mehr …

Die wichtigsten Entscheidungen der letzten 5 Jahre

Wichtige Entscheidungen waren die Stellenbesetzungen in Schulsozialarbeit und Stadtmarketing. Die Schulsozialarbeiterinnen sind zwischenzeitlich voll in die Abläufe integriert und leisten eine wichtige Arbeit, die nicht mehr wegzudenken ist. Unser Antrag, für die offene Jugendarbeit eine Stelle zu schaffen, soll das personelle Engagement noch im außerschulischen Bereich abrunden. Mehr …

Welche Projekte müssen dringend angepackt werden?

Die Sporthallensanierung ist eines der ersten Investitionsprojekte, dass der neue Gemeinderat angehen muss. Dies wird schon zu lange diskutiert. Wir sollten uns von der Diskussion über eine mehrere Millionen teure Lösung verabschieden und die Sanierung in finanzierbaren Abschnitten angehen. Damit ist Schulen und Vereinen geholfen. Der weitere Ausbau der Jugendarbeit ist uns ein weiteres Herzensanliegen. Mehr …

Erfolgreiche Anträge 2014

Im Rahmen der Haushaltsberatungen stellte die BL-Fraktion wie jedes Jahr einige generelle Anträge, die auch die Büglerinnen und Bürger direkt betreffen. Sehen Sie hier einige unserer Anträge, die jeweils von einer großen Mehrheit des Gemeinderates angenommen wurden und somit von der Stadtverwaltung abgearbeitet werden bzw. bereits in der Umsetzung sind. Weiterlesen

Die BL vor Ort in Steinhausen

steinhausenIm Rahmen der Ortsteilbesuche war eine Abordnung der BL vergangenen Freitag in Steinhausen zu Gast.

Die Bürgerliste steht zu einem starken Ortsvorsteher und die eigenverantwortliche Verwaltung des Teilortsbudgets durch den Ortschaftsrat. Der Erhalt des Kindergartens im Teilort Steinhausen ist uns ein wichtiges Anliegen. Dies fördert die geschaffene Orts- und lokale Vereinstruktur, trägt zum Erhalt der ortsansässigen Handwerks- und Gastronomiebetrieb bei und schafft Anreize zur Ansiedelung der ortsansässigen Jugendlichen.

Wir orientieren uns an den Beschlüssen des Ortschaftsrates, um so den Belangen des Teilorts Steinhausen im Gemeinderat gerecht zu werden. Teilort und Kernstadt müssen nach über 40 Jahren der Eingemeindung anstehende Aufgaben gleichberechtigt lösen.

Bauen in Bad Schussenried

Die Bürgerliste hat die Arrondierung, also die Abrundung, vom Baugebieten befürwortet und sich für die Ausweisung von Bauplätzen in Kleinwinnaden eingesetzt, um ortsansässigen Bürgern die Möglichkeit zu bieten, an ihrem Heimatort bauen zu können. Damit können familiäre Strukturen aufrecht erhalten werden.

Bei der Erschließung des Baugebiets „Sennhof West“ und den Baugebieten in den Teilorten Otterswang und Reichenbach haben wir uns für bezahlbare, familienfreundliche Baupreise eingesetzt.

Mit der Erschließung weiterer Baugebiete – Martins Esch, Roppertsweile, Kurpark – wollen wir jungen Familien das Bauen in Bad Schussenried und den Zuzug zur Standortsicherung der Industrie- und Gewerbebetriebe und zur Auslastung der vorhandenen Infrastruktur (Kindergartenplätze, Schulen) ermöglichen. Wir wollen weiterhin Möglichkeiten schaffen, die bei der zukünftigen Ausweisung von Bauplätzen verstärkt zur Innenstadtverdichtung beitragen.

Zellersee als Naturfreibad erhalten

Die Verwaltung hat dem Gemeinderat erneut ein Zellerseekonzept vorgestellt. Dieses Konzept umfasst neben den erforderlichen Räumlichkeiten für den Badebetrieb eine erweiterte Gastronomie mit diversen, flexiblen Veranstaltungsmöglichkeiten. Erforderliches Investitionsvolumen: Rund 1,6 Millionen Euro. Dies Konzept ist nur mit einen Investor mit einem wirtschaftlichen Betreiberkonzept zu verwirklichen. Weiterlesen